Stadt Augsburg Stadtarchiv Augsburg
L o g o
Willkommen beim Stadtarchiv Augsburg 29.05.2017 - Druckversion

Veröffentlichungen des Stadtarchivs

Abhandlungen zur Geschichte der Stadt Augsburg

Abhandlungen zur Geschichte der Stadt Augsburg - Neue Schriftenreihe

Beiträge zur Geschichte der Stadt Augsburg

Kalender

Ausstellungen des Stadtarchivs (in Vorbereitung)

Die Bücher der Reihen können Sie im Archiv, im Buchhandel oder über den jeweiligen Verlag beziehen.

In der 1928 mit der Arbeit Friedrich Haßlers über die Handelsgesellschaft „David Haug, Hans Langnauer und Mitverwandte“ von Hans Wiedenmann begründeten und mittlerweile 37 Bände umfassenden Schriftenreihe Abhandlungen zur Geschichte der Stadt Augsburg werden in loser Folge wissenschaftliche Einzelarbeiten zur Geschichte der Stadt Augsburg vorgelegt, die hauptsächlich aus im Stadtarchiv Augsburg liegenden Dokumenten geschöpft sind.

Während zwischen 1928 und 1933 fünf vorwiegend wirtschaftsgeschichtliche Arbeiten erschienen sind, weitete Heinz Friedrich Deininger die Reihe mit 10 zwischen 1951 und 1963 veröffentlichten Bänden auch auf andere Bereiche der Augsburger Geschichte aus. Dieses neben den klassisch stadtgeschichtlichen vor allem um kunst-, kultur- und sozialgeschichtliche Facetten erweiterte Themenspektrum wurde auch von Friedrich Blendinger beibehalten, der zwischen 1966 und 1977 die Herausgabe der Bände 16 bis 23 betreute.

Seit 1977 wuchs die Schriftenreihe unter der Schriftleitung von Wolfram Baer auf insgesamt 37 Bände an. Mit der Arbeit von Claudia Kalesse, Bürger in Augsburg. Studien über Bürgerrecht, Neubürger und Bürgen anhand des Augsburger Bürgerbuchs I (1288-1497) liegt seit Ende 2001 der jüngste Band der Reihe Abhandlungen vor.

Beiträge zur Geschichte der Stadt Augsburg, Band 6, 2016
Beiträge zur Geschichte der Stadt Augsburg, Band 6, 2016

 

Die 1975 ins Leben gerufene zweite Schriftenreihe des Stadtarchivs Augsburg „Abhandlungen zur Geschichte der Stadt Augsburg. Neue Schriftenreihe“ wird nicht wieder aufgenommen. Zum einen sind bis 1988 nur zwei Bände erschienen, zum anderen schien es angesichts der bislang vorgenommenen Reihenbildung notwendig, einen neuen Reihentitel mit klarer Abgrenzung zur Reihe 1 zu vergeben.

So führen die für optisch und grafisch ansprechende Publikationen und  Archivveröffentlichungen (z. B. Ausstellungskataloge, Archivinventare etc.) vorgesehene jüngere Schriftenreihe des Stadtarchivs den Titel "Beiträge zur Geschichte der Stadt Augsburg".
Mit der Veröffentlichung „Fotografie in Augsburg 1839 – 1900“ wurde im Frühjahr 2004 der erste Band dieser neuen Schriftenreihe vorgestellt.
Der aktuelle Band 6 "Das neue Stadtarchiv Augsburg" erschien 2016 anlässlich der Eröffnung des neuen Stadtarchivs.