Stadt Augsburg Stadtarchiv Augsburg
L o g o
Willkommen beim Stadtarchiv Augsburg 29.05.2017 - Druckversion

Veröffentlichungen - Beiträge zur Geschichte der Stadt Augsburg - Band 007

zurück

Der Augsburger Stadtwerkmeister Elias Holl (1573-1646)

Eva Haberstock

Elias Holl ist als Architekt eindrucksvoller Gebäude wie dem Augsburger Rathaus, dem Zeughaus, der Stadtmetzg und weiterer bedeutender Bauten weit über die Grenzen der Renaissancestadt Augsburg hinaus bekannt. Dass er gleichzeitig als Stadtplaner, Landvermesser und Wasserbaumeister das Stadtbild entscheidend geprägt hat, erhebt diesen bedeutenden Architekten der Frühen Neuzeit in den Rang eines Stadtwerkmeisters. Holls sämtliche, in den Quellen zu ermittelnde Arbeiten — rund 70 Pläne können durch akribische Forschung und Archivarbeit neu zugeschrieben werden — liegen nun erstmals in einer umfassenden Werkschau vor. Der umfangreiche Katalog erhellt das vielfältige Aufgabenspektrum des Augsburger Stadtwerkmeisters und stellt erstmals dessen ingenieurtechnische Leistungen gleichberechtigt neben seine architektonischen Errungenschaften. Die Publikation wirft mit Werkverzeichnis und Edition sämtlicher persönlicher Schriften einen bewusst quellenbezogenen Blick auf Augsburgs wichtigsten Architekten der Frühen Neuzeit und beleuchtet ihn deshalb von einer neuen Seite.

Die Kunsthistorikerin Eva Haberstock war Stipendiatin der Langner'schen Stiftung und Förderpreisträgerin des Bezirks Schwaben 2010. Mit den Forschungen über Elias Holl legt sie die für den Druck gekürzte und überarbeitete Fassung ihrer 2010 am Lehrstuhl für Kunstgeschichte/Bildwissenschaft der Universität Augsburg eingereichten Dissertation vor.

49,95 €